Die Geschichte:

Die G´schicht vom Brandner Kaspar liegt der von Manfred Eichhorn ins Schwäbische übertragenen Fassung des Mundartstückes DAS SCHWÄBISCHE PARADIES zugrunde.Der Tod will Jakob Stiegele holen. Dieser aber hat ganz und gar noch nicht die Absicht, sich vom "Boinerkarle" abberufen zu lassen; lebt er doch viel zu gerne und möchte auch seine Verpflichtungen auf Erden noch niemand anderem übergeben. Durch eine List gelingt es Jakob Stiegele, dem Tod einige Lebensjahre abzugewinnen. Eigentlich hätte er allen Grund, sich zu freuen. Doch da geschieht etwas Unvorhergesehenes....

 

 

Die Darsteller und Ihre Rollen:

Regie:

  

Karoline Herzog-Lohmann 

 

Jakob Stiegele

Holger Baur

Boinerkarle

Josef Staudacher

Riggele

Margherita Steinhauser

Herr Wucher

Horst Kunz

Karle

Alexander Brändle

Dorle

Simone Blumer

Bürgermeister

Kurt Ibele

Frau des Bürgermeister

Christine Schreiber

Frau Stiegele

Melitta Michelberger

Hauserin

Jutta Golitsch

Heiliger Nepomuk

Karl-Heinz Eninger

Heiliger Michael, "Michele"

Irmgard Dobler

Petrus

Kurt Ibele

Reigschmeckte

Christine Schreiber

Postengel

Horst Kunz

kleine Engel:

Amelie Baur, Jasmin und Florian Birkenmaier, Christopher Dobler, Ivo und Franziska Golitsch, Laura Herzog, Vanessa und Simon Kunz, Nora und Bastian Wätzig