2004 - Die Mausefalle

Die Geschichte:

Die Mausefalle ist eines der berühmtesten Stücke der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie. Es gilt als der Krimi-Klassiker mit der längsten Laufzeit der Theatergeschichte. Seit 1952 wird es in London aufgeführt. Seit 1974 findet täglich, außer Sonntag, eine Vorstellung von "The Mousetrap" im Londoner St. Martins Theatre statt.In London wird eine Frau ermordet. Der Täter ist flüchtig. Die Polizei hat die Fahndung aufgenommen.An diesem Tag eröffnen Mollie und Giles Ralston ihre kleine Pension Monkswell Manor. Sie erwarten ihre ersten Gäste, die bei starkem Schneefall nach und nach eintreffen. Die Spur des Londoner Frauenmörders führt aber direkt hierher. Das Gästehaus wird zur Mausefalle, in der nicht nur weitere Mordopfer, sondern auch der Mörder selbst gefangen sind. Der dichte Schnee macht jedes Entkommen unmöglich. Jeder ist verdächtig! Aber: Wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder?Das Stück spielt nach dem 2. Weltkrieg, ca. 1950.

 

Die Darsteller und Ihre Rollen:

Regie:

  

Jutta Golitsch

 

Molli Ralston

Simone Blumer

Giles Ralston

Wolfgang Reger

Christopher Wren

Horst Kunz

Mrs. Boyle

Margherita Steinhauser

Major Metcalf

Norbert Denzel

Miss Casewell

Irmgard Dobler

Mr. Paravicini

Rainer Sommer

Detective Sergeant Trotter

Holger Baur