Eine transatlantische Affäre


Komödie nach dem Bühnenstück von Peter Schlesselmann

in einer Fassung des Ebenweiler Theäterle e. V.

 

Regie: Jutta Golitsch

 

Frederick Schimanowski, ein Herr aus bester Familie und in den besten Jahren, reist in einer Luxuskabine der „Queen Mary 2“ von Hamburg nach New York, um dort ein äußerst wertvolles Smaragdhalsband seiner Frau versteigern zu lassen. Er möchte die Überfahrt allerdings dazu nutzen, der jungen und schönen Jessica Becker näher zu kommen.

Was Frederick dabei nicht weiß, ist, dass sich auch seine Frau, die erfolgreiche Romanschriftstellerin, Tamara Schimanowski, in Begleitung ihrer Privatsekretärin und Vertrauten, Susanne Schmid, an Bord befindet. Tamara möchte ihren Mann anlässlich ihres gemeinsamen achtundzwanzigsten Hochzeitstages mit ihrer Anwesenheit überraschen…

 

Ob der charmante Steward der „Queen Mary 2“ oder gar der Versicherungsdetektiv eine sich anbahnende Eskalation der Ereignisse verhindern können?
Und welches dunkle Geheimnis hütet Susanne Schmid seit 28 Jahren?

 

Fest steht nur eines: Nach einigen turbulenten Verwicklungen und schicksalhaften Ereignissen kommt diese bunt zusammengewürfelte Reisegesellschaft in New York an – und niemand der sechs Charaktere kann sein Leben weiterführen wie bisher.

 

Freuen Sie sich, liebe Zuschauer, auf eine turbulente Komödie von Peter Schlesselmann (2004 – 2006 Chefautor von „Verliebt in Berlin“ und 2008 – 2010 Producer der täglichen Serie „Verbotene Liebe“ in der ARD)!