2016 - Einmal Erde und zurück

 

Komödie von Jutta Golitsch

 

Gott hat einige Paradiesanwärter einbestellt, um zu entscheiden, ob sie die Eintrittskarte in den Garten Eden erhalten oder in einem weiteren Leben beweisen können, dass sie dieser Gnade würdig sind.
Weder Hans-Jörg Kaiser noch Giacomo Casagrande glauben an die Möglichkeit, dass Gott einen von ihnen noch einmal auf die Erde schicken wird.

Gauleiter Georg Helmstedt brennt dagegen förmlich darauf, auf den ‚Blauen Planeten‘ zurückkehren zu dürfen, um erneut für ‚Recht und Ordnung‘ zu sorgen. Und er hat in Harry Leimgruber, einem Neonazi, den Getreuen gefunden, der ihm gerne folgen würde.

Lola Martinez glaubt sich hingegen bereits des Paradieses sicher, da sie doch so vielen Menschen, vor allem Männern, immenses Glück bereitet hat.

Sandra Bellinghaus, Import-Export-Millionärin, versucht sich vergeblich an ihre Schweizer Kontonummer zu erinnern, um Gott einen Deal anzubieten.

Dagegen ist Kevin Maier, wie im Himmel so auf Erden, so ziemlich alles egal, Hauptsache, er wird nicht von Zicken belästigt.

Betreut werden die Anwärter von Gottes treuen Gehilfen, den Engeln Abel, Ambriel und Chosniel.

Als Hans-Jörg Kaiser schließlich vom persönlichen Gespräch mit Gott zurückkommt, ist allen klar: Gott hat heute nicht seinen besten Tag! Denn ‚ER‘ hat beschlossen, Hans-Jörg ein weiteres Mal auf die Erde zu schicken. Und zwar als Frau. Auch für die anderen hat sich der Herr ebenfalls so einiges einfallen lassen.


Die Darsteller und ihre Rollen:

 

Sandra Bellinghaus /

Bigi Meier                            Eva Walling

 

Lola Martinez /

Arslan Güncuel                   Eva Lupberger

 

Georg Helmstedt /

Mustafa Güncuel                   Josef Staudacher

 

Giacomo Casagrande /

Conny Würstle                    Rainer Sommer

 

Hans-Jörg Kaiser /

Bettina Mayer                        Holger Baur

 

Harry Leimgruber /

Kwasi Okafor                         Wolfgang Krall

 

Kevin Maier /

Arzu Güncuel                      Jonas Walling

 

Abel                                      Christa Baumann

 

Ambriel                                  Margherita Steinhauser

 

Chosniel                               Irmgard Dobler

 

 

Regie                                       Jutta Golitsch