Nachlese Generalversammlung vom 11.03.2016 im Gasthaus Adler, Ebenweiler

 

 

Die 1. Vorsitzende, Eva Lupberger, begrüßte die Anwesenden und hielt anschließend Rückschau auf die Theaterarbeit und die Theatersaison 2016, bei der sich alles um das im Oktober 2015 stattgefundene Freilichtspiel „´s Glück ischt a hoarige Sach“ drehte.

Hier richtete sie insbesondere noch einmal einen ganz besonderen Dank an alle Mitglieder, deren Familien und Freunde, und alle, die in irgendeiner Weise zum Gelingen des Freilichtspiels beigetragen haben. Ein besonderer Dank ging dabei auch noch einmal an Jutta Golitsch, die  nicht nur den Klassiker von Johann Nestroy, „Der Talisman“, ins Schwäbische übertragen hat und mit viel Einfühlungsvermögen und Kreativität das Stück inszenierte, sondern auch mit ihrer unschätzbaren Erfahrung organisatorisch immer und jederzeit eine wertvolle Beraterin war.

 

Danach folgten die Berichte der Schriftführerin und der Kassiererin, dann der Bericht der Kassenprüfer und die daraus resultierende Entlastung der Vorstandschaft.

 

Dann begannen die Wahlen:

Als 2. Vorsitzende wurde Eva Walling gewählt und Christine Schreiber für weitere 2 Jahre in ihrem Amt als Schriftführerin bestätigt. Da Vanessa Kunz ihr Amt vorzeitig abgab, übernahm  Christa Staudacher nach Wahl die Aufgaben des Kassiers. Mathias Wätzig wurde als weiterer Beisitzer gewählt. Alle Neu- und Wiedergewählten wurden einstimmig von der Versammlung gewählt.

 

Eva Lupberger bedankte sich bei allen wieder- und neu gewählten Mandatsträgern für ihre Bereitschaft zur Mithilfe im Verein. Ein besonderer Dank ging dabei noch an den aus dem Gremium ausscheidenden Holger Baur, der in seiner Funktion als 2. Vorsitzender dem Verein viele Jahre mit Rat und Tat zur Seite stand.

Herr Bürgermeister Obermeier lobte zum Schluss die gelungenen Aktivitäten  des Theatervereins und die Grußworte der örtlichen Vereinsvertreterinnen und Vertreter rundeten schließlich die Veranstaltung ab.